Rhetorik

STANDING bewahren bei Verbal Attacken

Veröffentlicht unter Rhetorik - 10. April 2018
Standing Coaching Hamburg CONVINTO Teamcoaching Führungskräftecoaching8

Mitten in einer Teamdiskussion geschieht es, und jeder von uns kennt dieses von Wut und Ärger gespeiste Gefühl nach einer verbalen Ohrfeige, auf die wir wieder einmal nicht mit Standing reagiert haben. Wir fühlen Tage danach noch die Anspannung in der Gruppe und vor allem die mitleidigen Blicke der Anderen. Ja, solche Attacken sind niederträchtig, gemein und wir denken, dass wir Größe zeigen, wenn wir einfach darüber weggehen. Nett gemeint, aber nein, bleiben Sie ja auch hier Ihr eigener Souverän! Sie wollen doch kein Mitleid, sondern Augenhöhe und Standing, oder?

Grundlegend ist, dass Sie für sich erkennen, dass Einkassieren und Nicht-Reagieren keine Optionen sind, wenn Sie Ihren Einfluss ausüben wollen.  Und Methoden, die Gefälle errichten, lassen Sie sich schon gar nicht gefallen.

Standing bewahren, und wie?  Starten Sie mit diesen 3 Schlagfertigkeitstechniken

Konkret folgende Situation:  eine(r) Ihrer Kollegen verlässt die wertschätzende Kommunikationsebene und reagiert Ihnen gegenüber emotional. Er/Sie  feuert folgende Unverschämtheit in Ihre Richtung ab: „Aber dein hoch wissenschaftlicher Kram interessiert doch niemanden. Der hält doch nur auf. Ein guter Spruch tut`s doch auch. “

  1. Reagieren auf „ABER“ – Einwände

Es gibt ein Wort, das zu großen Teilen dafür verantwortlich ist, dass eine Argumentation die sachliche Ebene verlässt und emotional wird… das Wort ABER.  Lösen Sie die Anspannung auf und bringen Sie sich mit Ihrem Gedankenansatz wieder ins Spiel. Sie kontern:  „Das ist ein Blickwinkel der Zielgruppenansprache. Ich gebe dir hier einen weiteren…“

  1. Das unerwartete Zustimmen

Kehren Sie die Negativ-Aussage um und stimmen Sie der Interpretation Ihres Angreifers zu. Indem Sie das tun, unterstreichen Sie ebenfalls nochmals sehr selbstsicher Ihr Talent! Sie kontern: „JA. KLAR. GANZ GENAU. Ich weiß, wie wir unsere Aussagen glaubwürdig belegen müssen. SCHÖN, dass du es auch schon merkst, dass dies eine ganz besondere Stärke von mir ist“

  1. Das maßvolle Übertreiben

Dies ist eine herrliche Methode, da sie mit Witz und Humor daherkommt. Beherrschen Sie diese Umkehrung drehen Sie eine angespannte Situation sofort in eine lockere Atmosphäre. Der Dank des Teams ist Ihnen anschließend gewiss und Anerkennung auch. Sie kontern: „STIMMT. Ich komme mir auch schon vor wie ein wunderschöner lebender Algorithmus.“

FAZIT

Welche Technik Sie einsetzen, hängt von der Situation und Ihrer ganz eigenen persönlichen Präferenz ab. Wichtig ist nur, wenn Sie bewusst gestalten wollen, dass Sie auf Ihre Einflussmacht gewissenhaft achten. Persönliche Attacken müssen Sie daher klug abwehren, um auf Augenhöhe zu bleiben. Fangen Sie an zu üben – heute noch. Denn nur Training macht Sie schlagfertig! UND DAMIT ERFOLGREICHER.